Anmerkungen zu TREEEC und T:MONEY

Es wird Zeit, dass ich mehr Informationen zu T:MONEY, dem neuen Geld von TREEEC gebe. An anderer Stelle habe ich gesagt, dass es wichtiger ist zu wissen, wie man es sich zu nutzen machen kann. Aber Geld braucht Vertrauen, auch werthaltiges Geld wie T:MONEY, und für mehr Vertrauen ist es ...

Weiterlesen »

Wenn TREEEC die Lösung für die griechischen Schulden hat

Nehmen wir einmal an, TREEEC würde die griechischen Schulden übernehmen. Oder besser andersherum formuliert, TREEEC würde die Forderungen gegen Griechenland übernehmen. Von den Gläubigern, also den Europartnern, EZB, IWF und wem immer, die die Finanzmittel gewährt haben. Eine Forderungsübernahme unter Zustimmung Griechenlands. Und der Bereitschaft bei Gläubigern wie bei Schuldner ...

Weiterlesen »

Zu diesem Blog. Um einen Irrtum aufzuklären.

Nicht nur in den Kommentaren, sondern auch direkt oder indirekt über Mail oder in Gesprächen Außenstehender mit Leuten von TREEEC werden Meinungen zu diesem Blog geäußert. Die will ich nicht unbeachtet lassen und auch einen Irrtum aufklären. Dieser Blog ist nicht dazu da, um die Funktionsweise von TREEEC im Detail ...

Weiterlesen »

Noch einmal China. Vielleicht als Motor der Welt?

Börse, Talfahrt, staatliche Eingriffe. Diese Schlagworte geben die Meldungen wieder, die derzeit aus China kommen. Die Aktien von Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von 2,5 Billionen US-Dollar sind vom Handel ausgesetzt. Das ist die Folge des spekulativen und vielfach kreditfinanzierten Aktienbooms der vergangenen Monate. Es ist von „Panik der Investoren“ die ...

Weiterlesen »

Unsicherheit, Chaos, Krise, Katastrophe – und an welchen Lösungen TREEEC baut

Die Menschen in Griechenland reagieren einigermaßen gefasst auf die Finanz- und Eurokrise in ihrem Land. Sie nehmen es mit einer gewissen Demut hin, dass sie nur noch 60 Euro aus den Geldautomaten bekommen, keine Auslandsüberweisungen mehr vornehmen können und ihnen das Wasser bis Oberkante Unterlippe steht. Die Verursacher dieser Notlage ...

Weiterlesen »

Über Kommunikation und persönliche Besprechungen

In der heutigen Zeit läuft die geschäftliche Kommunikation sehr viel über Email, Telefon, Online-Konferenzen und was der elektronischen Möglichkeiten noch mehr sind. Jedenfalls ist es wesentlich schneller und kostengünstiger, als sich persönlich zu treffen. Trotzdem, das Gespräch unter vier oder mehr Augen ist unerlässlich, um sich besser kennen lernen und ...

Weiterlesen »

Bitte vorher Gehirn einschalten

Es ist für mich erschreckend, wenn ich manchmal erleben muss, was selbsternannte Fachleute für einen Bockmist verzapfen können. Es ist gut, wenn sich Menschen für eine Sache engagieren. Dazu müssen sie sich eine Meinung bilden. Diese Meinung sollte sich aber nicht auf Quellen stützen, die nur kommentieren, was jemand kommentiert ...

Weiterlesen »

Ein guter Mann geht. Ein guter Mann kommt?

Der griechische Finanzminister Janis Varoufakis ist zurückgetreten. Er hat sich in den Verhandlungen mit den anderen Finanzministern der Eurozone verschlissen und ist das Bauernopfer, um etwas die Abneigung zu dämpfen, die den Griechen bei den bevorstehenden neuen Verhandlungen entgegenschlagen dürfte. Damit geht ein guter Mann. Wer immer ihm nachfolgt, er ...

Weiterlesen »