Home / TREEEC (Seite 3)

TREEEC

Noch einmal China. Vielleicht als Motor der Welt?

Börse, Talfahrt, staatliche Eingriffe. Diese Schlagworte geben die Meldungen wieder, die derzeit aus China kommen. Die Aktien von Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von 2,5 Billionen US-Dollar sind vom Handel ausgesetzt. Das ist die Folge des spekulativen und vielfach kreditfinanzierten Aktienbooms der vergangenen Monate. Es ist von „Panik der Investoren“ die ...

Weiterlesen »

Unsicherheit, Chaos, Krise, Katastrophe – und an welchen Lösungen TREEEC baut

Die Menschen in Griechenland reagieren einigermaßen gefasst auf die Finanz- und Eurokrise in ihrem Land. Sie nehmen es mit einer gewissen Demut hin, dass sie nur noch 60 Euro aus den Geldautomaten bekommen, keine Auslandsüberweisungen mehr vornehmen können und ihnen das Wasser bis Oberkante Unterlippe steht. Die Verursacher dieser Notlage ...

Weiterlesen »

Über Kommunikation und persönliche Besprechungen

In der heutigen Zeit läuft die geschäftliche Kommunikation sehr viel über Email, Telefon, Online-Konferenzen und was der elektronischen Möglichkeiten noch mehr sind. Jedenfalls ist es wesentlich schneller und kostengünstiger, als sich persönlich zu treffen. Trotzdem, das Gespräch unter vier oder mehr Augen ist unerlässlich, um sich besser kennen lernen und ...

Weiterlesen »

Ein guter Mann geht. Ein guter Mann kommt?

Der griechische Finanzminister Janis Varoufakis ist zurückgetreten. Er hat sich in den Verhandlungen mit den anderen Finanzministern der Eurozone verschlissen und ist das Bauernopfer, um etwas die Abneigung zu dämpfen, die den Griechen bei den bevorstehenden neuen Verhandlungen entgegenschlagen dürfte. Damit geht ein guter Mann. Wer immer ihm nachfolgt, er ...

Weiterlesen »

Aus dem Nähkästchen geplaudert – wie liefe das praktisch mit Unternehmen in Griechenland und anderswo

Den griechischen Firmen geht die Luft aus. Wie berichtet wird, verlangen Lieferanten von griechischen Firmen Vorkasse. Überhaupt bei Waren aus dem Ausland. Kredit bekommen sie sowieso keinen mehr. Über Jahrzehnte gewachsene Geschäftsbeziehungen gehen kaputt. Viele Firmen lassen ihre Beschäftigten schon kurzarbeiten oder schicken sie in unbezahlten Urlaub. Dazu kommen noch ...

Weiterlesen »

Über Logik, gesunden Menschenverstand, Wahrnehmung – und Lösungen für Griechenland und andere

Der griechische Finanzminister Varoufakis sieht die Logik auf seiner Seite, fernab aller Ideologien, und den griechischen Standpunkt als den richtigen. Ich halte viel von Logik und noch mehr vom „gesunden Menschenverstand“. Wenn der griechische Minister und seine Partei als „links“ eingeordnet werden, dann muss das immer vom Standpunkt des Betrachters ...

Weiterlesen »

Braucht TREEEC China? Oder China TREEEC?

Am chinesischen Aktienmarkt geht es rund. Die Aktienkurse bröckeln, die Furcht vor einem Aktiencrash wächst. Seit Anfang Juni gingen die Aktienkurse der 300 größten börsennotierten Unternehmen um 30 Prozent nach unten. Ausgelöst wurde das durch den hoch spekulativen Handel mit Hebelprodukten, wo mit geringen Beträgen große Volumen bewegt werden. Es ...

Weiterlesen »

Was das „OCHI“ in Griechenland bedeutet

Am Sonntag werden die Griechen wohl in einer Volksbefragung entscheiden, ob und wie es in den Verhandlungen mit der EU und bezüglich des Euro weitergeht. Sie können sich für das von der Regierung empfohlene OCHI (Nein) oder für NAI (Ja) entscheiden. Das OCHI ist zuerst platziert, den Erklärungstext dazu, worüber eigentlich ...

Weiterlesen »