Home / Finanzsystem / Wachstum, Wachstum, Wachstum

Wachstum, Wachstum, Wachstum

Ich kann das nicht mehr hören, Wachstum, Wachstum, Wachstum. Lasst die Kinder (auf)wachsen, statt sie verhungern zu lassen. Dort in den Ländern, in denen es um das pure Überleben geht. Habt ihr denn alle vergessen, wie die wirkliche Welt aussieht? Wie beschissen es dieser Erde und den Menschen geht? Statt euch im Wohlstand zu suhlen, müsst ihr endlich Verantwortung übernehmen. Statt euch in Diskussionen um ein kaputtes, morbides und ganz und gar künstliches Finanzsystem zu verlieren, müsst ihr endlich zur Wirklichkeit zurückfinden.

Die Rufe nach dem falschen Götzen Wachstum sind Rufe nach falschen Werten und falschen Zielen. Wachstum wird sich einstellen, wenn ihr endlich die als Partner auf Augenhöhe mit einbezieht, die ihr nachhaltig unterstützen müsst.  Bezieht sie mit ein statt sie verzweifeln, siechen und verrecken zu lassen. Dann habt ihr Wachstum, eigennützig auch für euch selbst.

Aber dieses „Wachstum“ lasse ich nur solange gelten, bis ihr euch endlich darauf besonnen habt, dass es nicht um Wachstum im heutigen Sinne geht. Das Bruttoinlandsprodukt, an dem es gemessen wird, als Gesamtwert aller Güter, Waren und Dienstleistungen nach Abzug der Vorleistungen, so kurz definiert, hat nur zum geringeren Teil mit echten Werten zu tun. Die Realwirtschaft spielt inzwischen eine Nebenrolle, Finanzgeschäfte und Spekulation sind dort eingerechnet.

Wenn schon Wachstum, dann Wertewachstum. Aber auch das ist falsch, richtig ist Werteschöpfung. Dazu zähle ich den Erhalt vorhandener und Schaffung neuer Werte. Ich stelle das hier so plakativ heraus, damit dieses Verständnis endlich in eure Köpfe geht. Damit ihr beginnt nachzudenken, Fragen zu stellen und zu begreifen.

Denn eine nachhaltige Wirtschaft, an der alle teilnehmen können, baut auf realen Werten und realen Geschäften auf. Und auf einer Währung, die Realwert unterlegt ist, ohne Zinsen und Spekulation auskommt und damit verbunden ist. Das schafft TREEEC. Das leistet TREEEC. Und damit verbunden T:MONEY, das neue Geld von TREEEC. Das als alternatives Geld beginnt. Und das ist mein Wort zum heutigen Sonntag.

Über Tai Kriegeskotte

Profilbild von Tai Kriegeskotte

Lesen Sie auch

Das Verständnis von TREEEC – was bewiesen werden muss und was nicht

Auf meinen Blogbeitrag „TREEEC als Open Source“ hat sich eine kleine Diskussion zwischen Kommentatoren entsponnen. ...

Ein Kommentar

  1. Preußin

    Was für ein Wort zum Sonntag… Mögen es viele Menschen lesen und verstehen… Die Gier nach Wachstum um jeden Preis muss gestoppt werden. Ich bin überzeugt, das Besinnen auf eine nachhaltige Wirtschaft, die auf realen Werten beruht, wird Hand in Hand mit der Achtung von moralischen und ethischen Werten einhergehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *