Home / Allgemein / Bitte vorher Gehirn einschalten

Bitte vorher Gehirn einschalten

Es ist für mich erschreckend, wenn ich manchmal erleben muss, was selbsternannte Fachleute für einen Bockmist verzapfen können. Es ist gut, wenn sich Menschen für eine Sache engagieren. Dazu müssen sie sich eine Meinung bilden. Diese Meinung sollte sich aber nicht auf Quellen stützen, die nur kommentieren, was jemand kommentiert hat, der die eigentliche Information auch nicht kennt. Wenn dann noch eine Expertise abgegeben wird, was zu machen sei, ohne dass der „Experte“ sich überhaupt die Mühe gegeben hat, sich umfassend zu informieren, ist gelinde gesagt zum Kotzen.

Um zu verdeutlichen, was ich meine, lassen Sie mich ein Beispiel geben. Es ging in einer Diskussion, zu der ich als Mitdiskutant eingeladen war, um die Klimaveränderung und ihre Folgen und was es für Lösungen dafür geben könnte. Als es zu den Publikumsfragen kam, erhob sich ein Gast und beklagte sich, dass die Eisbären besonders darunter zu leiden hätten und bald aussterben würden. Zweifellos, dem könnte so sein. Er forderte aber sehr aggressiv und ultimativ, dass die Bundeswehr und alle anderen Armeen die Eisbären am Nordpol in Transportflugzeuge verladen und zum Südpol schaffen. Auf den Hinweis eines anderen Gastes, dass die dann die Pinguine auffressen würden und die dann aussterben würden, zuckte er nur mit den Schultern und begann zu stänkern, dass man für alles Geld habe nur dafür nicht.

Was will das sagen? Dass mir da oft Ansichten entgegenschwappen und Lösungen angeboten werden, die nicht nur von null Sachverstand zeugen, sondern auch noch die Probleme vergrößern, die es zu lösen gilt. Da haben sich die Leute, die das vertreten, nicht einmal der Mühe unterzogen, sich eingehend zu informieren. Und dann kommen andere und plappern diesen Unsinn ungefiltert nach und verbreiten ihn weiter. Wir bei TREEEC sind angetreten, echte Lösungen für aktuelle und zukünftige Probleme zu finden. Dabei hilft uns aber keine Herumspinnerei. Das erfordert grundlegende Information, die unmittelbare Kommunikation mit den Betroffenen und eine Diskussion mit Sachverstand, die zu praktikablen Lösungen führt.

Anregungen und Vorschläge sind willkommen. Es kann auch keine Frage zu dumm oder zu naiv sein. Vielfach haben gerade Menschen mit gesundem Menschenverstand einen Blick auf die Dinge, die (echte) Experten aufgrund von Betriebsblindheit vielleicht gerade nicht haben. Sie merken, der gesunde Menschenverstand hat es mir angetan. So wie mir selbsternannte Fachleute und Klugscheißer ein absoluter Greuel sind. Ob sie nun Eisbären zum  Südpol schaffen wollen oder sich auf allen möglichen Plattformen sinnlos auskotzen. Also, bitte vorher Gehirn einschalten.

Über Tai Kriegeskotte

Profilbild von Tai Kriegeskotte

Lesen Sie auch

Über Politik, Profitinteressen und verkaufte Freunde

Meine Begegnungen mit Persönlichkeiten aus der Politik, dem öffentlichen Leben, der Wirtschaft und anderen Bereichen ...

Ein Kommentar

  1. Preußin

    das glaube ich jetzt nicht…. Ich meine auch mir ist bewusst, dass es viel zu viele Dummschwätzer gibt, die sich für ungeheuer wichtig halten und denen man einfach nur zurufen möchte: Handelt einfach nach dem guten alten Grundsatz, erst Gehirn einschalten, dann Mund aufmachen, ansonsten Klappe halten.
    Aber, die Eisbären ausfliegen zu wollen, ist wohl so ziemlich das Idiotischste, was ich jemals gehört habe. Das hätten die armen Eisbären nicht überlebt.
    Möge TREEEC von solchen „Experten“ verschont bleiben.