Home / Allgemein / Ist OSBEEE das bessere TREEEC?

Ist OSBEEE das bessere TREEEC?

OSBEEE – www.osbeee.com – ist ein Plagiat. Ein Plagiat von TREEEC. Nun kann man fragen: Dürfen die das so einfach? Woher wissen die das alles, sogar Interna, dass sie so brutal sogar Formulierungen eins zu eins übernehmen? Oder auch: Haben die das nötig? Und schließlich: Ist OSBEEE besser als TREEEC? Lassen Sie mich die Antworten darauf geben.

Es gab eine Reihe von Personen, die TREEEC während seiner Entwicklung, das sind schon beinahe 10 Jahre, länger oder kürzer begleitet haben. Die einen haben mehr dazu beigetragen, die anderen weniger. Ein paar haben versucht, TREEEC in ihre Hand zu bekommen. Das waren die, die am wenigsten davon verstanden haben oder bei denen die Gier den Verstand – und die Moral – gefressen hat. Es waren Personen darunter, die sogar zu Vorständen der TREEEC eG Produktivgenossenschaft bestellt wurden oder bestellt werden sollten und den höchsten Partnerstatus inne hatten.

TREEEC ist ein integratives und partnerschaftliches System, auch nach innen. Deshalb gab es große Gestaltungsfreiheiten für alle, die als Partner dazu eingeladen wurden. Einigen bin ich und sind wir zu Dank verpflichtet, andere werden nie mehr die Möglichkeit haben, TREEEC auch nur als privates Mitglied nutzen zu können.

Björn Georg Strobel, der Initiator von OSBEEE, gehörte in einer frühen Phase dazu. Im Gegensatz zu anderen hat er aber nie Vertrauen missbraucht und ich schätze ihn persönlich als anständigen Kerl. In seiner nonchalanten Art, bei der man ihm einfach nicht böse sein kann, hat er letztes Jahr beschlossen, TREEEC zu plagiieren. Indem er OSBEEE schafft. Man merke, auch mir drei „E“ im Namen. Er hat mir das sogar angekündigt. Wir haben ihn jedenfalls machen lassen, auch wenn er wörtlich Formulierungen übernommen hat. Als sportliche Herausforderungen für uns. Oder auch als ersten Feldversuch, so könnte man sagen. Aber wenn ich mir OSBEEE so ansehe, dann bin ich enttäuscht. Warum ich enttäuscht bin, dazu komme ich noch.

Dass Prof. Franz Hörmann trotz seines eigenen alternativen Geldmodells eine Symbiose mit OSBEEE eingegangen und sogar im Vorstand der neuen OSBEEE eG ist, zeigt im Wesentlichen eines: die Qualität von TREEEC. Denn warum sollte ein Mann wir Prof. Hörmann ein Plagiat von TREEEC so intensiv unterstützen, wenn er nicht selbst TREEEC und T:MONEY seinem eigenen Geldmodell vorziehen würde. So sieht es jedenfalls aus. Ich würde mich freuen, wenn Prof. Hörmann sich dazu hier in meinem Blog äußert.

Aber bleiben wir bei OSBEEE. Ich schaue mir nur gelegentlich die Webseite an. Andere Kollegen von TREEEC öfter. Da ist Ende Mai die OSBEEE eG gegründet worden. Ich hatte sogar überlegt, nach Höchstadt zu fahren, um mir das anzuschauen. Aber je mehr ich mir von außen OSBEEE angesehen habe, desto enttäuschter war ich. Das ist kein Plagiat von TREEEC. Das ist etwas… Hilfloses. Die Orgaunterlagen von TREEEC, die für OSBEEE verwendet wurden, waren offenbar zu alt. Und die neuen eigenen Ideen von OSBEEE gingen in eine andere und falsche Richtung, wie ich feststellen muss.

OSBEEE ist zu nichts weiter als einer schwammigen, unpräzisen und mit ziemlich unrealen Projekten bestückten Ankündigungsplattform geworden. Obwohl TREEEC noch nicht einmal die Beta-Phase öffentlich gestartet hat, ist TREEEC im Verhältnis zu OSBEEE wie ein Flugzeugträger im Bau verglichen mit einem Faltboot im Kofferraum eines auf der Autobahn verreckten Trabbi. Harter Tobak? Aber eine zweifellos richtige Einschätzung. Denn OSBEEE hat es weder geschafft, das präzise und sehr komplexe, aber gleichzeitig Praxis orientierte Geld- und Wirtschaftsmodell von TREEEC auch nur annähernd zu kopieren. Noch mehr als lediglich ein paar hundert Privatleute als Unterstützer zu gewinnen. Noch irgendwie ein ernst zu nehmendes Projekt wie es RES:Q bei TREEEC ist, in Gang zu setzen.

OSBEEE kann auf einiges zurückgreifen, wofür TREEEC viel Zeit und Kosten aufgewendet hat. Warum geschieht das aber nicht? In der Form, wie sich OSBEEE gerade darbietet, wird das auch nichts mehr werden. Da wurde nur Zeit und Energie sinnlos verplempert. Ich kann aber OSBEEE und Björn in einem beruhigen, es hätte auch nichts gebracht, das Angebot von Stefan Jablonski (Name aus Mitleidsgründen geändert) anzunehmen. Der war designierter TREEEC eG Vorstand und ist dann ausgeschieden, weil er es einfach nicht kapiert hat. Er wollte dann TREEEC zu einem ähnlichen Faltboot wie OSBEEE machen. Aber statt es selbst zu versuchen, die Gewässer der Finanz- und Wirtschaftswelt zu bepaddeln, was ich und wir alle bei TREEEC noch akzeptiert hätten, versuchte er, seine Know-how, was im Wesentlichen aktuellere mitgenommene Unterlagen von TREEEC bedeutete, an Björn zu verkaufen. Samt teurem Beratungsmandat. Das hast Du richtig gemacht, Björn, das nicht anzunehmen. Was hätte OSBEEE ein blinder Anstreicher noch dazu ohne Kunstverständnis genutzt, der ein Gemälde malen will, auf Deine Kosten. Gott beschütze TREEEC und genauso OSBEEE vor den Jablonskis dieser Welt. Die echten Jablonskis ausgenommen.

Aber noch ist nicht aller Tage Abend bei OSBEEE. Und so freue ich mich, wenn wir den Wettbewerb in Kürze wirklich starten. Wenn TREEEC in wenigen Wochen mit der öffentlichen Beta-Phase beginnt. Dann werden noch mehr Informationen abgegriffen werden können. Womit OSBEEE auf den richtigen Kurs gebracht werden kann, wenn man das intelligent kopiert. Aber bitte nicht zu plagiatorisch in den Formulierungen, denn TREEEC wird wehrhafter daher kommen. Die Zeit des Plemperns ist vorbei.

Es gibt übrigens noch eine Möglichkeit: OSBEEE kommt zu TREEEC. Die Leute dort können bei TREEEC mithelfen, endlich das zu schaffen, was sie wirklich wollen, aber mit OSBEEE nicht können. Keiner bei OSBEEE ist von dieser Einladung ausgenommen. Nur eines, bei TREEEC wird geschafft, wie man im deutschen Südwesten sagt. Das Rad ist da, es muss nicht neu erfunden werden. Aber der Karren muss angeschoben werden. Von Leuten, die sich ins Zeug legen.

Über Tai Kriegeskotte

Profilbild von Tai Kriegeskotte

Lesen Sie auch

Ende des Wirtschaftswachstums und gesättigte Märkte – was dann?

Die Wirtschaft in der herkömmlichen Form braucht ständiges Wachstum, um zu funktionieren. Durch ein Geld ...

35 Kommentiert

  1. Profilbild von Tai Kriegeskotte

    WEGEN DES UMZUGS DES BLOG VON BLOG.DE AUF UNSEREN EIGENEN SERVER SIND HIER DIE BISHERIGEN KOMMENTARE ZU DEN BETREFFENDEN BLOGBEITRÄGEN EINGEFÜGT:

    Eifelphilosoph
    23.06.2015 @ 14:11:58

    Also … als jemand der Treeec lange vor Osbee kennengelernt hat, war ich verblüfft, das lange wörtliche Zitate ungekennzeichnet verwendet wurden. Das spricht nicht gerade für eine herausragende Ethik der Macher. Das wäre noch ok, wenn man nicht nur den Teil kopiert hätte, der einem selbst ein hohes Einkommen verspricht. Neues Geld – ja. Neue Wirtschaft – nein. Neue Welt – überhaupt nicht in Sicht. Darum: eher ärgerlich, weil eine funktionierende Alternative zu aktuell versagenden Systemen sinnlos „verbrannt“ wird. Meiner Kenntnis nach war Herr Strobel lange vor mir bei Treeec – daher die Ideen, vermute ich mal.

    Veganbauer
    22.06.2015 @ 09:34:39

    Zitat:
    „Hat „man“ bei OSBEEE denn nicht gesagt, dass das komplett auf den (alten) Plänen von TREEEC aufbaut?“

    Nein, jedenfalls nicht dass ich wüsste 😉

    „Damit wird nicht getauscht, sondern gezahlt.“

    Das verstehe ich jetzt nicht, ausser es ist das selbe Prinzip wie bei iMoney. Können sie mir den Bezahlvorgang ganz kurz erklären? Ich finde nämlich auf die Schnelle nichts konkretes dazu. Eigentlich sind bis heute sämtliche Bezahlmittel auch Tauschmittel, ausser iMoney – aber das wird ja noch nirgends verwendet.

    „Das iMoney von OSBEEE ist hingegen kein Vollgeld und hat nicht die Realwertabsicherung wie bei TREEEC, ist also kein „echtes“ Geld“

    iMoney ist noch gar nicht eingeführt. Wir haben erstmal den OSB, der ist ein Tauschmittel, jedoch ohne Zins. iMoney wollen sie später einführen. Dass iMoney kein Vollgeld nach heutigen Vorstellungen und auch kein echtes Geld ist, ist logisch – sofern man das Prinzip auch wirklich versteht. iMoney hat gar keinen bestimmten Wert, es ist nur aufgeschriebene Arbeitsleistung (vereinfacht gesagt), die beim Bezahlen wieder gelöscht wird. Dabei wird aber eben iMoney nicht weitergegeben (also kein Tauschmittel), sondern tatsächlich nur gelöscht. Der „Verkäufer“ wird aus der Allgemeinheit mit iMoney belohnt, und dieser Betrag kann höher oder tiefer sein, als für das Produkt bezahlt wurde.

    Frage: Was sagt denn Björn Georg Strobel zu TREEEC? Schon mal mit ihm darüber gesprochen? Ich persönlich vermute, dass Strobel eben ein Wirtschaftssystem mit echtem iMoney aufbauen will (was ich sehr begrüsse), und dieses iMoney wohl bei TREEEC nicht gewollt ist (bitte korrigieren falls ich falsch liege, ist nur eine Vermutung meinerseits).

    Ich habe für OSBEEE einen Vorschlag geschrieben, wie man iMoney innert sehr kurzer Zeit einführen könnte, und habe da auch die Funktionsweise möglichst verständlich erklärt. Wenn sie Lust haben, können sie sich das mal durchlesen (1x kurze Version u. 1x ausführliche Version, beides Worddateien). Ist natürlich keineswegs fertig, dient nur als Diskussionsgrundlage und muss noch stark ausgearbeitet werden. Aber für sie evtl. eine gute Kurzlektüre, falls sie sich unter iMoney noch nicht so recht was vorstellen können (macht mir so den Eindruck, wenn ich mir ihre Zeilen durchlese):

    http://community.osbeee.com/osbeee-community/groups/viewdiscussion/69-ein-vorschlag-wie-wir-i-money-in-osbeee-umsetzen-koennten?groupid=17

    Die Kurzversion ist gleich beim Link zu sehen, der Downloadlink zur langen Version ist gleich im Einführungstext zu finden. Die bisherige Diskussion auf OSBEEE beantwortet evtl. auch ein paar Fragen ihrerseits 😉

    TaiKriegeskotte
    18.06.2015 @ 10:04:10

    Dass Sie TREEEC noch nicht kennen, wundert mich eigentlich. Hat „man“ bei OSBEEE denn nicht gesagt, dass das komplett auf den (alten) Plänen von TREEEC aufbaut?

    Aber zu der eigentlichen Frage: T:MONEY (TM), das ist das Geld von TREEEC, ist echtes, Realwert gedecktes Vollgeld. Damit wird nicht getauscht, sondern gezahlt. Zusätzlich gibt es T:XCHANGE, das ist die Verrechnungsplattform von TREEEC, wo alle Funktionen ähnlich einer Bank zur Verfügung stehen und einiges darüber hinaus. Geld funktioniert nur dann, wenn es nicht nur ein Konto gibt, sondern auch alle Funktionen, die ich benötige. Und das nicht nur privat, sondern insbesondere geschäftlich.

    Das iMoney von OSBEEE ist hingegen kein Vollgeld und hat nicht die Realwertabsicherung wie bei TREEEC, ist also kein „echtes“ Geld. Wenn man sich durchliest, was Prof. Hörmann bei OSBEEE schreibt und auch sagt, ist das auch klar. Vor allem werden für iMoney keine Funktionen wie bei TREEEC mit dem TM geboten. Aber vielleicht kommt das noch.

    Wir bei TREEEC betrachten OSBEEE ein wenig amüsiert, weil „man“ es sich selbst so schwer macht. Aber wir sehen auch keine Konkurrenz in OSBEEE. Vielleicht schließt sich OSBEEE irgendwann TREEEC an, wir vergeben auch Lizenzen für verschiedene Bereiche. Dann kann OSBEEE vielleicht noch etwas werden.
    Aber es geht auch einfacher, wir bieten Euch bei OSBEEE an, direkt zu TREEEC zu kommen. Das gilt auch für Björn Strobel. 😉

    Bauer (Besucher)
    17.06.2015 @ 23:19:41

    Ich bin bei OSBEEE dabei, kenne aber TREEEC noch nicht. Auf die Schnelle bin ich soweit gekommen, dass TREEEC kein Geldsystem wie iMoney einführen will, sondern wie gehabt ein Tauschmittel, jedoch ohne Zins. Richtig?
    Mir gefällt an OSBEEE in erster Linie, dass man da iMoney einführen will, für mich der bessere Weg als wiederum ein neues Tauschmittel. Was mich an OSBEEE stört: Man hat nun erstmal doch ein Tauschmittel eingeführt, iMoney muss noch warten. Warum nicht von Anfang an nur iMoney? Darüber hinaus läuft bei OSBEEE wirklich noch sehr wenig, und man weiss selbst als Mitglied nicht genau, was die Vorstellungen der Gründer sind. Naja, ich bin gespannt wie sich das Ganze entwickelt.

    Eifelphilosoph
    10.06.2015 @ 15:51:09

    Was mir zuerst einfiel: was für eine großherzige Geste, Plagiatoren ins Original einzuladen. Das zeigt, was Treeec ausmacht: wahre Größe, Kooperationsgeist und konstruktives Miteinander. Hört sich an wie – ja: Zukunft.

    Hugo12 (Besucher)
    10.06.2015 @ 11:32:02

    Osbeee oder Treeec? Das ist nicht die Gretchenfrage, sondern wie man die an die Sache rangeht. Siehe auch hier:
    http://faszinationmensch.com/2014/11/01/osbeee/

    blackeagle 2 (Besucher)
    10.06.2015 @ 07:20:32

    Auch das beste Plagiat bleibt nur ein Plagiat, wenn man die Hauptkomponente durch ein billiges Material ersetzt.Im Fall von Osbeee ist es Infomoney oder jetzt Osbeee Money.

    In einem kooperativen Ansatz eine zentralistische Komponente zur Bestimmumg der Werthaltigkeit der Währung zu etablieren, heißt das alte System auf das Neue zu spiegeln.

    Osbeee hat die zwingende Verknüpfung von Geld und Wirtschaft nicht verstanden. Um etwas zu Schaffen muß ich Leistung erbringen und die muß adäquat entlohnt werden.

    Das kann ich aber auf Basis von Vertrauen – Verantwortung – Beständigkeit – Gleichwertigkeit – Austausch und Zusammenarbeit machen.

  2. Dummerchen

    @ veganbauer: Frech und Vermessen mit diesen Worten kann man die Aufforderung bezeichnen, dem Erfinder vorzuschlagen, sich das Plagiat anzusehen um Korrekturen an der Einführung iMoney vorzunehmen, damit es besser funktioniert. Aber ein interessanter Versuch, das Kaninchen aus dem Bau zu locken.
    Ich schaue mir seid langem die die Entwicklung bei Osbeee an. Allerdings vermisse ich gravierende Punkte, die für mich die Sache rund werden lassen. Bisher ist es noch immer nicht aus den Kinderschuhen herausgewachsen und ist nix anderes als die xte Version eines Versuchs, eine Regionalwährung zu etablieren, die in unserem Land und in einigen anderen Ländern bereits seit langem und in einer Vielzahl existieren. Also nicht wirklich etwas Neues. Ein ganz gravierenden und ursächlichen Punkt, den auch die „Denker“ oder besser „Diebstähler“ bei Osbeee vergessen, auf den aber der Vater von TMoney bereits auch in diesen Texten mehrfach hingewiesen hat, bleibt völlig unbeachtet. Er ist aber wesentlich und ohne ihn, wird Infomoney und deren Ableger überregional auch längerfristig nicht funktionieren und nicht mehr sein als eine weitere Regionalwährung!
    Für alle „alten Ossis“ unter uns: Greift zurück auf euer „Staatsbürgerkundewissen“ aus der 8. bzw. 9. Klasse! Und für alle Osbeee „Finanz- und Wirtschaftsfachleute“ lesen bildet!

    Das Dummerchen

  3. Dummerchen

    @bauer:
    iMoney oder Infomoney wird auch nie etwas anderes werden, als ein Tauschmittel, denn, die sogenannten Wirtschafts- und Finanzfachkräfte, haben einen wesentlichen Aspekt vergessen oder wollen ihn nicht sehen und sind auch nicht in der Lage, ihn zu erkennen.

    Zudem wer sagt denn, dass TMoney ein Tauschmittel sein soll und als solches gedacht ist? Steht das irgendwo? Wenn ja, habe ich es gewiss überlesen!
    So wie Sie selbst sagen, kennen Sie weder Treeec noch Tmoney. Also woher kommt Ihre Behauptung?

    Aber durchaus interessant finde ich Ihren Einwand:
    „… weiss selbst als Mitglied nicht genau, was die Vorstellungen der Gründer sind.“ –

    Dann fragen Sie doch einfach nach! Äussern Sie Ihre Bedenken und bitten Sie um Aufklärung!.

    Genau das habe ich nämlich versucht! Ich stellte konkrete Fragen, vor geraumer Zeit bereits. Leider scheinen die Fachleute bei Osbeee mit Sprachlosigkeit von Dauer geschlagen! Oder wissen diese viellicht gar keine Antworten auf meine allzu konkreten Fragen?

    „Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.“

    Das Dummerchen

  4. @ Dummerchen.
    Ich glaube ich kenne Bauer, wir haben viel interessantes Miteinander auf OSBEEE geschrieben, wurden aber stets unterbrochen weil OSBEEE eine exakte Gesprächskultur vorgibt und bestimmte Themen (meiner Meinung nach die wichtigsten im Leben eines Menschen) einfach verbietet. Auch Frieden ist ein solches Tabuthema dort.
    Du hast recht, man könnte meinen „einfach nachfragen, wenn man etwas nicht versteht“. Das bin ich ebenso gewohnt. Falsch gedacht, nicht mit OSBEEE und vorallem nicht mit Stroebl. Außer Lob will dieser Mann nichts hören und ergreift sofort das Zepter über die gesamte Plattform, wenn jemand auch nur irgendetwas anzweifelt. Probiert es aus!

    Nicht nur das, er hat mich mit Kraftausdrücken persönlich und absolut unsachlich beleidigt, es ging gar nicht mehr um Argumente, sondern nur noch um seine Person und seine Wut!

    Bauer kann das bestätigen und ich kann auf Anfrage gerne die Original-Screenshots seiner Beleidigenden Texte vorzeigen.
    Dieser Mann ist ein Choleriker und alle in OSBEEE verstummen, wenn er spricht, als hätten sie Angst vor ihm. Ich verstehe gar nicht, wie er hier als feiner Mensch dargestellt werden kann… Welches soziale Unternehmen kann erfolgreich sein mit einem Choleriker an der Spitze, dem es erstmal nur um sein ganz persönliches Wohlbefinden geht? Und sind sie etwa erfolgreich?

    Nein, es wird dort seit Monaten nur über Erfolg geredet und Erfolg angekündigt. Nun, das tun auch die Penner am Kotti in Berlin.

    Ps: Kein System der Welt wird euch bringen was ihr sucht. Es gibt schon das Leben und das Leben ist ALLES. Wozu noch ein System?

    Der Glücksmacher

    • Joe

      @Glücksmacher,
      was laberst Du da für einen Müll?
      Weil es bei Osbeee nicht klappt mit Deiner eingeschränkten Sicht, denunzierst Du hier?
      Na dann viel Spaß mit diesem Schreibling hier 😉
      Joe

  5. Dummerchen

    @ Glücksmacher

    Danke für den interessanten Beitrag. Es bestätigt und untermauert mein Bild von Osbeee, dass ich mir leider nur anhand der FB Aktivitäten und der Dinge in der Community machen konnte.

    Ja es gibt ständig sehr viele Erfolgsmeldungen zu lesen auf deren Seiten, allerdings habe ich bis heute noch keinen zusammenhängenden Sinn erkannt.

    Aber so ist es eben bei Diebstahl, zumal wenn man „vergisst“, sich im Vorfeld den Code/Schlüssel für den Tresor zu besorgen, den Tresor aber klaut.
    Da reagieren „Diebstähler“ zuweilen ungehalten und cholerisch, wenn das Diebesgut keine konkreten Antworten, oder Lösungsansätze auf Fragen kritischer Mitglieder und Forenbesucher enthält und man ggf. nicht selbst in der Lage ist, welche darauf zu finden.

    Leben ist ein System und wenn man es philosophisch, wissenschaftlich betrachten möchte, m.M. nach auch ein chaotisches System. Sprengt jetzt den Rahmen dieses Blogs.-

    Allerdings geht es bei Treeec nicht um irgendein System, sondern um den Ausbau/Veränderung von Zusammenhängen zw. Wirtschaft, Kapitalmärkten und Finanzen, die ja durchaus bestimmend in unserem System Leben sind. Das Interessante dabei ist, dass Treeec so gestrickt ist, dass es einer enormen Vielfältigkeit gerecht wird/werden muss und somit nicht ausschließlichen Wirtschaft und Kapital integriert, nein, auch den Menschen an die Hand nimmt und sagt: Komm zu Treeec, es gibt auch für Dich eine Aufgabe, Du kannst Verantwortung übernehmen, mitwirken! Probiere mal mit „xyz“ bei Treeec. – Was kann Wirtschaft ohne den Menschen? –
    Vereinfacht gesagt, Treeec bietet Lösungen, Anlaufstellen, Hilfe für den „Ottonormalbürger“ und insbesondere Lösungsansätze für die Wirtschaft, Finanzen- und Kapitalmarkt.

    -Treeec, meinem Verständnis nach!-

    Das Dummerchen

    • Joe

      @Dummerchen,
      schöne Worte um ein Projekt, das, meiner Meinung nach dem System entspringt, aus welchem wir weg wollen. Suche im Netz nach Kriegeskotte und Du weißt mit wem Du da in die Kiste springst.
      Wünsche wohl geruht zu haben 😉
      Joe

      • Profilbild von Tai Kriegeskotte

        Neben der Websuche nach meinem Namen empfehle ich auch den Beitrag „Bad Boy und Wirtschaftskrieger“ hier in diesem Blog. Ich bin, der ich bin, und ich mache kein Geheimnis daraus.

  6. Lichtheilerin

    Hallo an alle

    Jetzt möchte ich mich hier auch einmal melden.
    Es ist schon traurig wie man eine gute Sache so versucht anzugreifen. Aber wenn sich schon jemand „Das Dummerchen“ nennt oder gar einer Herrn Strobel, den ich übrigens sehr schätze, als einen Choleriker bezeichnet, dann zeigt das doch sehr von einem begrenzten Horizont.

    Wir OSBEEEaner sind stolz auf die bisherigen Leistungen von den Gründern und Vorstandsmitgliedern. Ich bin schon seit dem ersten Tag dabei und hatte zahlreiche Gespräche mit Herrn Strobel und Herrn Hörmann. Beide waren immer sehr freundlich, hilfsbereit und haben mir all meine Fragen stets erklärt.
    Zugegeben es ist nicht einfach für mich viele der Dinge zu verstehen, gerade was das Finanzwesen angeht bin ich ganz schön grün hinter den Ohren. Obwohl ich an meinem Wohnort von Bankstern umgeben bin. Das liegt wahrscheinlich eher daran, dass ich mit diesen Verbrechern nie zu tun haben wollte.

    Und ja, OSBEEE ist durchaus erfolgreich. Das kann man aber auch nur wissen, wenn man Insider bei OSBEEE ist. Ganz bewusst und mit meiner 100%igen Zustimmung halten wir die eine oder andere Themen intern.

    Und nur weil hier ein Tai Kriegesgotte behauptet OSBEEE sei ein Plagiat, so ist das für mich als treue OSBEEEanerin noch lange kein Beweis. Sicherlich haben wir Herrn Strobel gefragt, was das mit TREEEC hier soll und in welcher Verbindung er zu diesem Blogger hier steht oder stand.

    Vielleicht hinterfragt man erst einmal wer dieser Tai ist. Denn eines weiss ich sicher. Das ist nicht sein richtiger Name und sein Ziel ist auch ein anderes als dieser Herr versucht hier zu verbreiten.
    Aber ich möchte mich als Heilerin nicht aus dem Licht bewegen und mich auf dieses Niveau herablassen.

    Gerne sind die Menschen von TREEEC eingeladen zu OSBEEE zu kommen. Denn dort wird Menschlichkeit im Einklang mit Natur und Umwelt nicht nur „gepredigt“ sondern gelebt. Und das fühlt sich für mich EXTREM GUT AN. :-)

    Ein Unternehmen, welches Wehrtechnik als Zukunft der Wirtschaft betrachtet kann nichts gutes im Schilde führen. Ganz anders ist es bei OSBEEE. OSBEEE will diese menschenunwürdigen Machenschaften verändern und hat auch Lösungen dafür uns OSBEEEanern gezeigt.

    Und dass man bei OSBEEE weder über Religion noch Politik spricht ist ebenfalls genau der richtige Weg. Durch Religionen wurden seit es den Menschen gibt Kriege geführt und die Politik treibt diese für die Kriegslobby an.

    Aber am besten fragt ihr Lieben den Betreiber diesen Blogs, was er zur Kriegsmaschineriewirtschaft sagt. Wenn er euch mit seiner Antwort nicht belügt, werdet ihr anders denken.
    Die Türen bei OSBEEE stehen für alle Menschen und Unternehmen dieses Planeten offen. Auch für Herrn Kriegesgotte. Aber nach den „Spielregeln“ von OSBEEE.

    Ich wünsche euch allen Gesundheit durch Licht und Farben.

    Eure Lichtheilerin :-)

  7. Profilbild von Tai Kriegeskotte

    Nun, der Betreiber des Blogs, ich, habe jedenfalls den vorangehenden Kommentar von „Lichtheilerin“ freigeschaltet.

    Und „man“ muss nicht einmal hinterfragen, wer ich bin. In meinen Beiträgen in diesem Blog habe ich über meine Person schon einiges an Auskunft gegeben. Das Internet bietet auch genug Information über mich. Verstecken muss ich mich nicht. Oben im Banner dieser Webseite ist sogar mein Foto abgebildet.

    Im Grunde sagen Sie mir, liebe „Lichtheilerin“, dass OSBEEE „durchaus erfolgreich“ ist. Das ist doch schön für Sie und alle, die bei OSBEEE sind. Offenbar bewegt sich OSBEEE in Richtung einer esotherischen Gemeinschaft. Sowas ist TREEEC ganz sicher nicht und will es auch nicht werden.

    Wir bei TREEEC übernehmen Verantwortung für Menschen. Wir wollen keine schönen Reden führen, sondern handeln. Und wir nennen deshalb die Dinge beim Namen.

    Ich muss bei dem Vorschlag schmunzeln, dass auch für mich die Türen bei OSBEEE offen stehen, nach den „Spielregeln“ von OSBEEE. Björn Strobel war damals bei TREEEC und hat einiges von mir gelernt. Ich habe ihn damals als Menschen geschätzt und schätze ihn noch. Die „Regeln“ hat er ebenfalls bei TREEEC gelernt. Aber es waren keine „Spielregeln“ wie bei OSBEEE, denn TREEEC spielt nicht.

    OSBEEE stört mich nicht. Warum sollte es? Ich hätte mir gewünscht, es wäre ein ernsthafter Konkurrent zu TREEEC. Aber das ist es leider nicht. Denn (echte) Konkurrenz bringt alle voran. So hat OSBEEE nur mein Mitleid, als nettes „Spiel“ und sonst nichts.

    • Joe

      Hallo Herr Dr.Kriegeskotte,
      ich meine für mich erkannt zu haben, das Sie primär auf die Wirtschaft setzen, und dabei ist Ihnen offensichtlich jede Company willkommen.
      Doch in diesen beiden Punkten unterscheidet sich OSBEEE entschieden von TREEEC.
      Und das ist besonders gut so, nicht nur für mich, sondern für einjeden Menschen.
      Wünsche noch einen guten Tag
      Joe

      • Profilbild von Tai Kriegeskotte

        Zuerst, ich bin kein Doktor.

        Ja, TREEEC setzt auf die Wirtschaft. Nein, nicht jede Company ist willkommen. Die Aufnahmekriterien sind anspruchsvoll. Aber wir trauen uns auch zu, vorhandene Unternehmen so zu verändern, dass sie den Ansprüchen von TREEEC genügen. Selbst oder gerade einen großen Konzern.

        Ja, ich stimme Ihnen zu, es ist gut, dass sich OSBEEE entschieden von TREEEC unterscheidet. Aber andererseits auch schade und enttäuschend, dass OSBEEE so in der Sinnlosigkeit verdümpelt.

        • Joe

          Möglicherweise ja,
          aber sicher ist das Sie nicht Tai heissen.
          Sie wissen ganz genau, wer Treec konzipiert hat, wer das Ei gelegt hat, und wer nun aus einem zugestandenen Ei eine Henne machen will.
          Lassen Sie dies.
          Bedenken Sie zukünftige Äusserungen.
          Gruß Joe

  8. Lichtheilerin

    Lieber Herr Betreiber des Blogs :-)

    Wie Sie mit den Worten „spielen“ können ist wundervoll.
    Gerade so gedreht wie Sie es brauchen. Sie sind ein genialer Schreiber.
    Aber dass Sie sich als „Lehrmeister“ für Herrn Strobel darstellen ist geradezu lächerlich und bringt mich nun zum schmunzeln. Schön, dass wir hier auf diesem Blog alle Schmunzeln dürfen.

    Aber dass sich OSBEEE nicht in der Verantwortung sieht alle voran zu bringen – wie Sie es sagen – kann ich nicht so stehen lassen. Gerade weil OSBEEE Verantwortung übernommen hat und auch entsprechend handelt ist es toll dabei zu sein. Und OSBEEE hat auch nix mit Esotherik zu tun, auch wenn mir persönlich etwas mehr davon bei OSBEEE gefallen würde. Auch da ist der Vorstand der Genossenschaft zu professionell auf das Konzept konzentriert.

    Ich meine eher, dass TREEEC kein Konkurrent für OSBEEE ist. OSBEEE handelt eben auch im Hintergrund und trotzdem transparent gegenüber seiner Mitglieder. Und ob Herr Strobel wirklich von Ihnen die Regeln gelernt hat werde ich ihn bei der nächsten Gelegenheit fragen. Wenn dem so wäre, dann ist es für OSBEEE nur positiv, da er dadurch den Kriegstreibern Lichtjahre voraus sein wird.

    Danke. Das ganze fühlt sich für mich jetzt noch besser an. Meine Entscheidung für OSBEEE war richtig :-)
    Sie sagen über sich selbst, wie Sie hier in anderen Beiträgen sagen, Sie seien der bad boy. Da ist es doch schön, dass Herr Strobel als „good boy“ Ihnen gegenüber steht. Am Ende wird alles farbenfroh und lichterfüllt zur wahren Heilung führen.

    Ich wünsche Ihnen Gesundheit durch Licht und Farben.

    Ihre Lichtheilerin

    • Joe

      Hallo liebe Lichtheilerin,
      er meinte wohl die Regeln friedlicher Coexistenz, die er mit diesem Blog verletzt hat.
      Es versteht sich von selbst, das so jemand, falls er mit OSBEEE zusammenarbeiten würde, natürlich niemals die volle Einsicht erhalten würde. Dafür ist mit diesem Blog, der zur Denunzierung und Störung OSBEEES geschaffen wurde, einfach zuviel passiert.
      Warum auch immer Kriegeskotte aufs Glatteis gegangen ist, kann man nur vermuten.
      Clever war es jedenfalls nicht.
      LG Joe

  9. Profilbild von Tai Kriegeskotte

    Ja, fragen Sie Herrn Strobel. :-)

    Ihnen auch Gesundheit, und viel Spaß bei OSBEEE.
    Sie können mich übrigens auch mit meinem Namen ansprechen, verehrte Lichtheilerin.

  10. Dummerchen

    @ Lichtheilerin

    Endlich, endlich ist es soweit! Ein Mitglied der Osbeee-Fangemeinde meldet sich zu Wort. Danke. Und das meine ich, wie ich es sage!

    Und ja, ich muss und will Ihnen unbedingt beipflichten, Herr Kriegeskotte pflegt wirklich einen exzellenten Umgang mit der deutschen Sprache. Soviel mir bekannt ist, nicht nur mit dieser. Schließe mich Ihrem Lob an!

    Ihren Worten entnehme ich, dass Sie einen engen Kontakt zum Vorstand von Osbeee pflegen und von Anfang an dabei sind! Toll! Dann sind Sie sicher bereit, mir endlich meine Fragen, die ich bereits vor Wochen an Osbeee gesandt hatte und deren Beantwortung bis zum heutigen Tag aussteht (warum, auch immer?), zu beantworten?

    Vielleicht bereichert dann unser Austausch auch weitere Leser und wir können eine Diskussion auf einer breiten Ebene beginnen.

    „Aber dass sich OSBEEE nicht in der Verantwortung sieht alle voran zu bringen – wie Sie es sagen – kann ich nicht so stehen lassen. Gerade weil OSBEEE Verantwortung übernommen hat ….“

    Welche Verantwortung hat Osbeee übernommen und wer ist mit „alle“ gemeint?

    „Die Türen bei OSBEEE stehen für alle Menschen und Unternehmen dieses Planeten offen. “

    Das ist eine so tolle Initiative, wirklich berührend. Eine klitzekleine Frage ergibt sich da allerdings für mich sofort: Warum sollten Unternehmen das tun wollen?

    Wie gesagt, der Fragen habe ich viele, Antworten bisher keine, leider!

    Aber liebe Lichtheilerin, ich bin brennend daran interessiert meinen „begrenzten Horizont“ auf Basis eines regen Austausches miteinander, zu erweitern.
    Beginnen sollten Sie in jedem Fall, mit der Beantwortung meiner Fragen. Das würde eine enorme Horizonterweiterung für mich bedeuten.

    Das Dummerchen

    • Joe

      @Dummerchen,
      Ihnen ist sicher nicht entgangen, was die Welt an den Abgrund gedrückt hat, die Gier, die Macht und gewissenloses Handeln.
      Wie also soll TREEEC, die mit dieser Zielrichtung geht, für die Menschen insgesamt eine Verbesserung bringen?
      Ich denke das schließt sich aus.
      Wer mit dem Teufel Karten spielt, der wird niemals gewinnen, sagt ein Sprichwort.
      Unsere/meine Lebenserfahrung beruht auf harten Fakten, und diese zeigen eindeutig, wer wie mit wem in der Welt zu welchem Preis umgeht, und das gehört geändert, wenn die Menschheit als Gemeinschaft langfristig überleben will.
      ImGrunde geht es doch mit TREEEC um die Sicherung des Handels, falls das bestehende Geldsystem die Grätsche macht, aber mit den alten Kräften, die dann zukünftig genauso agieren werden wie heute.
      Daher ist, mit Verlaub, eine gründliche ethische Filterung absolut notwendig.
      Möglicherweise pfeift TREEEC auch auf den Rest, weil das Kapital wahrscheinlich die zukünftige Linie bestimmen wird.
      Anders bei OSBEEE.
      Gruß Joe

      • Profilbild von Tai Kriegeskotte

        Falsch gedacht.
        Sie verstehen TREEEC nicht.

        Wenn OSBEEE eine „gründliche ethische Filterung“ vornimmt, beschleicht mich ein beklemmendes Gefühl. Hoffentlich wird aus dem „ethisch“ nicht irgendwann ein „ethnisch“. Oder eine Jagd auf anders Denkende und „alte Kräfte“.

        Wer nicht willens oder in der Lage ist zu integrieren, ist gefährlich.

        • Sommerlaune

          @Joe
          Lassen Sie mich zwei Aussagen aus Ihren Kommentaren aufgreifen.
          Sie wissen also, wer mit Herrn Kriegeskotte in die Kiste springt?
          Interessant! Halten Sie die Laterne?

          Wissen Sie, darüber kann man ja noch müde lächeln, denn wahrscheinlich haben Sie nur nicht bemerkt, dass dies das falsche Portal für Ihre Phantasien ist.

          Das Sie allerdings eine GRÜNDLICHE ethische FILTERUNG überhaupt nur zur Sprache bringen, zeigt, in welcher kranken Welt Sie zu leben gedenken.
          Lassen Sie es mich unverblümt auf den Punkt bringen. Sie haben doch nicht alle Latten am Zaun.
          Die Menschheit kann nur hoffen, es gibt nicht noch mehr von Ihrer Sorte, die sich irgendwann zu einer Gemeinschaft zusammen rottet.

          • Joe

            Oh ja,
            ich weiß ziemlich genau Bescheid.
            Sie offensichtlich nicht, oder gehören zum Konsortium der sogenannten bad boys(Wie passend doch diese Bezeichnung ist!)?
            Tiefer werde ich mich hier nicht auslassen, denn die Wahrheit kommt irgendwann sowieso heraus, und ich möchte nicht der Überbringer sein 😉
            Ihre Art Kritik ist sicher nicht zielführend für Treec, sondern zeigt auf, welche Gesinnung hier zwischen den Zeilen publiziert wird.
            Mit wahrem europäisch menschlichem Gruß
            Joe

  11. Dummerchen

    @ Lichtheilerin

    Das Folgende möchte ich noch ergänzen. Sie sagen in ihrem Kommentaren an einer Stelle :

    „Die Türen bei OSBEEE stehen für alle Menschen und Unternehmen dieses Planeten offen. “ und an anderer Stelle : „…….Aber nach den „Spielregeln“ von OSBEEE.“

    Bin verwirrt! Was gilt denn nun?
    Aber ich bin sicher, nach meiner Horizonterweiterung wird in mir nicht nur ein Licht aufgehen, es wird definitiv ein feuerspeiender Vulkan in meinem Kopf entfacht sein!

    Das Dummerchen

  12. blackeagle2

    @Lichtheilerin

    Es gibt ja auch hier eine Nettikette, aber die bin ich gerade dabei sie zu verlieren. Wer einen offensichtlichen Plagiator, wie Herr Strobel einer ist, als „good boy“ bezeichnet, sollte mal über sein eigenes Wertebild nachdenken. Als Lichtheilerin sollte ihnen schon lange ein Licht aufgegangen sein, dass bei Osbeee etwas nicht stimmen kann. Momentan habe ich den Einddruck, dass bei Osbeee nichts passiert. Alles im Netz auf Reset.
    Bis heute ist mir nicht wirklich klar, was Osbeee will. Eine neue Gesellschaft?
    „…Und dass man bei OSBEEE weder über Religion noch Politik spricht ist ebenfalls genau der richtige Weg.“
    Wofür? Mit Streicheleinheiten habe ich meine Ziele noch nie durchsetzen können und esoterisch verquaste Denkweisen sind nur dazu da, die Menschen in ihren Handlungsweisen einzuschläfern.
    Genau das will TREEEC nicht. Wir werden aufrütteln und die Finger immer wieder in die Wunde legen und Probleme lösen. Legen Sie sich bei OSBEEE zurück und warten auf den Heilsbringer. Aber bitte beschweren Sie sich nicht, wenn es nicht funktioniert.

    • Joe

      @blackeagle2,
      wie kommen Sie darauf, das der Entwickler eines Konzeptes zum Plagiator werden kann?
      Schätze, das Ihnen da jemand das falsche Zeugs eingeschenkt hat.

      Da Sie nicht OSBEEEaner sind, stehen Sie natürlich auch in der Informationskette ganz weit hinten.
      Das was Ihnen wie Pause und oder Reset vorkommt, ist die Zeit in der OSBEEE sich auf die wichtigen Punkte konzentriert.

      Mit Ihrer Aussage, „Mit Streicheleinheiten habe ich meine Ziele noch nie durchsetzen können und esoterisch verquaste Denkweisen sind nur dazu da, die Menschen in ihren Handlungsweisen einzuschläfern.“, bringen Sie irgendwie eine gedankliche Verbindung zur Sientologie auf den Plan. Das ist ja sehr interessant. Werde da mal dranbleiben.

      Weiterhin mit freundlichstem Gruß
      Joe

  13. Reinmal

    Mich freut es, dass ich hier mal auf Meinungen/Erfahrungen stoße, die mit meinen übereinstimmen. Ich kann mich Dummerchen, Glücksritter und Bauer größtenteils nur anschließen. TREEEC kenne ich leider noch nicht, werd mich aber bei Zeiten damit beschäftigen.

    Aber kurz zu OSBEEE:
    Fragen werden größtenteils nicht beantwortet. Es weiß irgendwie keiner, was OSBEEE jetzt eigentlich soll und habe nicht den Eindruck, dass sich irgendwer um Aufklärung bemüht. Die Werbefilme tragen überhaupt nicht zu Erkenntnisgewinnen bei. Auch bei den Radiointerviews sind die nicht dazu in der Lage, das irgendwie verständlich zu erklären. Oder bin ich einfach so dumm? Ich bin selbst auch schon Mitglied und innerhalb passiert so gut wie nix.
    Ständig hört man: OSBEEE ist schon in 13 Ländern vertreten. OSBEEE wird großartig, einzigartig, Der Gründungstag ist sowieso der aller Heiligste aller Tage….ich merke gerade, dass schon wieder Wut in mir entsteht…arrrrr…

    Jetzt ist ja die Network Seite neu gemacht worden und bei der Registrierungsseite wird abgefragt, auf was man auf der Suche ist: Nach Mann oder Frau
    Hääää? Was soll diese Frage? Das geht überhaupt niemanden was an! Zur Zeit fühle ich mich eher verarscht von OSBEEE.

    http://network.osbeee.com/home.php

    @Lichtheilerin: Die Türen stehen eben nicht für alle Menschen offen. Menschen, die politische Ideologien vertreten, religiöse Fanatiker oder irgendwelche Radikale haben dort keinen Zutritt. Das halte ich natürlich auch für richtig, aber Ihre Aussage stimmt einfach nicht. Und wenn ich öfters auf falsche Behauptungen stoße, dann muss ich mich schon fragen, was da jetzt los ist.
    Herrn Strobel kenne ich persönlich nicht, aber wenn man seine Facebook-Posts verfolgt, dann merkt man, dass doch eher häufig seine Wut durchkommt

    • Joe

      Bitte Geduld und keine voreiligen Schlüsse ziehen 😉
      LG Joe

  14. Sommerlaune

    @ reinmal

    „Jetzt ist ja die Network Seite neu gemacht worden und bei der Registrierungsseite wird abgefragt, auf was man auf der Suche ist: Nach Mann oder Frau
    Hääää? Was soll diese Frage?“

    Ist das herrlich!
    Danke, dass ich heute so herzhaft lachen durfte.
    Könnte es sein, dass OSBEEE als neuestes Highlight einen Heiratsmarkt im Programm hat und Singlemännlein und Singleweiblein als Dankeschön für ihre Mitgliedschaft untereinander verschachert?
    😀
    Anders lässt sich dieser Quatsch von Frage ja kaum erklären.

    Und spätestens damit sollte sich auch beantwortet haben, ob OSBEEE das bessere TREEEC ist.

    Bleiben Sie doch mal dabei und halten uns auf dem Laufenden wann die ersten Swingerpartys anstehen 😀

    • Dummerchen

      Toll, dass Sie sich als „Osbeaner“ auch mit dem System Treeec auseinandersetzen möchten. Schade finde ich für Osbeee, dass kritische oder fragende Stimmen nicht gehört werden wollen. Gerade Widerspruch, Kritik o.ä. ist das, was uns denken, nachdenken und ggf. Dinge ändern lässt. Kurz gesagt, was uns weiterbringt.

      Ich habe in keinem Fall etwas gegen Osbeee. Im Sinne von: Konkurrenz belebt das Geschäft!, wäre es eine interessante Herausforderung geworden.

      „Jetzt ist ja die Network Seite neu gemacht worden und bei der Registrierungsseite wird abgefragt, auf was man auf der Suche ist: Nach Mann oder Frau“ möchte ich ergänzen, dass kurz nach Freischaltung der neuen Seite es noch möglich war, den Haken bei „Mann“ und „Frau“ zu setzen.
      Bemerkenswert ebenso auch die Aufforderung, sich als Person mit prägnanten Adjektiven zu beschreiben. Was das wohl mit der Einführung von Vollgeld zu tun haben mag?

      Ausgehend von der derzeitigen Vorstandsbesetzung, zu der, neben Herrn Strobel zwei weitere Personen gehören, kann man jedoch vermuten (VERMUTEN!), in welche Richtung die Entwicklung bei Osbeee gehen dürfte.

      Ich möchte mich den Worten von Herrn Kriegeskotte sinngemäß anschließen, wenn es Spass macht und allen Mitgliedern des dortigen Zirkels damit geholfen ist und sie glücklich sind, dann ist die Welt doch in Ordnung.

      Menschen die sich kritisch äußern, nachfragen und hinterfragen, die nachdenken und sich äußern, werden in Treeec bestimmt nicht „vor die Tür gesetzt“, weil sie sich erdreisten zu zweifeln oder zu denken.

      • Joe

        @Dummerchen,
        Sie haben geschrieben „Toll, dass Sie sich als „Osbeaner“ auch mit dem System Treeec auseinandersetzen möchten.“, und so sage ich Ihnen, das ein OSBEEEaner dies eigentlich nicht braucht, da TREEEC nur eine Teilmenge von OSBEEE darstellt, da TREEEC nie komplettiert wurde.
        Ist das nicht schön, Sie haben mir den Abend versüßt; Vielen Dank 😉
        Freundlichst
        Joe

    • Joe

      Das Niveau ist köstlich hier und wird durch Beiträge von Sommerlaune und Dummerchen vollends angehoben.
      „„Jetzt ist ja die Network Seite neu gemacht worden und bei der Registrierungsseite wird abgefragt, auf was man auf der Suche ist: Nach Mann oder Frau
      Hääää? Was soll diese Frage?““
      Antwort:Jetzt ist ja die Network Seite neu gemacht worden und bei der Registrierungsseite wird abgefragt, auf was man auf der Suche ist: Nach Mann oder Frau“ möchte ich ergänzen, dass kurz nach Freischaltung der neuen Seite es noch möglich war, den Haken bei „Mann“ und „Frau“ zu setzen.“

      Einfach überragend erfrischend.
      Da hat der Server doch wohl gemerkt mit wem er es zu tun hat und den Anmelder mal kurz vera…ht

      Es hat mich bisher selten so weggehauen!!!
      Vielen vielen Dank für diese Köstlichkeiten :-)
      Joe

  15. Reinmal

    😀 ja, vollkommen dumm diese Frage. Übrigens wurden mir durchaus ein paar Fragen beantwortet. Eine war…

    Frage: OSBEEE fordert open source Projekte. Warum ist OSBEEE selbst nicht open source?
    Antwort (sinngemäß): Um billige Nachahmer zu vermeiden und Trolle fernzuhalten.

    Diese Antwort bekommt nach den oben beschriebenen Aussagen (Plagiat) eine vollkommen neue Wertung 😀
    unglaublich…

    • Joe

      @Reinmal,
      ohne überheblich wirken zu wollen, möchte ich Ihnen die Empfehlung zum Fertigdenken ans Herz legen.
      Glauben Sie wirklich, wenn Kriegeskotte auch nur im entferntesten soetwas wie Copyright-Rechte hätte, würde man OSBEEE gewähren lassen? Warum versucht man für TREEEC die fehlenden Puzzlestücke des Meisterstücks OSBEEE zu ertricksen? Bad boy bleibt bad boy. Ergo: Dieser Tiger hat in zweierlei Hinsicht keine Zähne.
      Dies klärt für Sie zwar nicht alle Fragen, aber warum sollten Sie auch alles wissen 😉
      Fragen Sie Kriegeskotte!
      Freundlichst
      Joe

    • Joe

      @Reinmal,
      Kennen Sie den Unterschied zwischen Open Source Commerce und Open Source Projekten ?
      Bitte erweitern Sie Ihren Horrizont, um zukünftigen Sinnfreiheiten Einhalt gebieten zu können.
      Gruß Joe

  16. BioKai

    Du spuckst ha hier mortzmässige Töne wie toll euer treeec sein soll… Aber wie kommt es dann, dass ich noch nie davon gehört hab, obwohl ich mich seit geraumer Zeit mit dem Thema befasse..? Ich frage nur, weil es mir irgendwie offensichtlich erscheint, dass du hier eher aus Neid so über OSBEEE herziehst. Weil sie die guten Ideen, die treeec vielleicht hatte, genommen und etwas Richtiges, Handfestes daraus gemacht haben… Es scheint jedenfalls als ob ihr hier bei treeec seit Jahren mit guten Ideen vor euch rumeiert, aber es nie zu guten konkreten Aktionen kommt…

    Friedliche Grüsse

  17. Profilbild von Tai Kriegeskotte

    Dass Du noch nicht von TREEEC gehört hast, ist Dein Problem, nicht unseres. Es gibt es lange genug. Aber zugegeben, TREEEC könnte um einiges weiter sein. Das liegt auch daran, dass Leute, mit denen wir zusammengearbeitet haben, sich als wenig geeignet bis bewusst destruktiv erwiesen haben. Klar, unser Fehler. Und eine Schwäche von TREEEC.
    Deshalb haben wir zuerst einmal einen anderen Weg eingeschlagen und haben das System unter einer anderen Bezeichnung mit einer etwas anderen Gewichtung für einen kleinen, geschlossenen Kreis von Nutzern in Gang gesetzt. Das hat bisher ganz gut funktioniert und uns ermöglicht, beispielsweise die Software, die wir für TREEEC MONEY benötigen, fertig zu entwickeln. Besser als jede bisher vorhandene Bankensoftware. Das läuft derzeit unter der Bezeichnung KXAIROS und verwendet auch eine entsprechende alternative Währung. Die Gewichtung ist ansonsten etwas anders, als sie bei TREEEC sein soll. Aber die Nutzer von KXAIROS haben eher nicht das Problem, zu wenig Investitionsmittel und Geld zu haben als zu viel. Zu viel Geld in schwachen herkömmlichen Währungen. Sie haben noch etwas, ein hohes Sicherheitsbedürfnis. Und gerade auch darin sind wir gut, sehr gut sogar. Auch das zum zukünftigen Nutzen derer, die vielleicht eines nicht so fernen Tages TREEEC nutzen können.
    Nein, bezüglich OSBEEE muss man keinen Neid empfinden, höchstens Mitleid. Das „Richtige“ und „Handfeste“, was die vielleicht daraus hätten machen können, ist an der Unfähigkeit von deren „Machern“ gescheitert. Und, wenn man Hintergründe kennt, wie wir sie kennen, hat eine gewisse Gier und der Versuch, an „heißes Geld“ zu kommen, statt seriös und vernünftig aufzubauen, denen den Garaus gemacht. Oder tut sich bei OSBEEE auch nur noch irgendwas? Die Webseiten sind tot. Die Projekte ebenfalls. Antwort bekommt man auch keine mehr. Eigentlich schade. Das meine ich ehrlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *