Home / 2015 / Juni

Monthly Archives: Juni 2015

Kann man einem „Bad Boy“ überhaupt vertrauen?

In meinem Blogbeitrag „Ist ein alternatives Währungs- und Wirtschaftssystem überhaupt vorstellbar?“ hatte ich begonnen aus einer Mitteilung eines Lesers meines Blogs zu zitieren und einen Teil beantwortet. Aber es ging noch weiter: „Sind Sie sich sicher, dass es Menschen nicht verunsichert, wenn Sie sich als Wirtschaftskrieger und vor allem als ...

Weiterlesen »

Ist ein alternatives Währungs- und Wirtschaftssystem überhaupt vorstellbar?

Es ist immer wieder erforderlich, dass ich mich zu grundsätzlichen Fragen ausführlicher äußere. Wenn man bei einer Initiative wie TREEEC nicht ständig bereit ist, Fragen konstruktiv aufzunehmen, kann das nichts werden. Intelligente Fragen zwingen zur Selbstreflektion und zu Antworten, die wohlüberlegt und verständlich sind. Kürzlich erhielt ich eine ganz interessante ...

Weiterlesen »

In eigener Sache und zu diesem Blog: Butter bei den Fisch. Und passende Beilagen.

Ein paar Tage sind seit meinem letzten Blogbeitrag verstrichen. Hatten Sie Lust und Zeit zu lesen, was ich bisher geschrieben hatte? Nicht alles, aber immerhin einen Beitrag, der Sie interessiert hat? Oder wenigstens den ersten Absatz eines der Blogbeiträge? Schön, wenn Sie das Interesse und die Geduld hatten, sich ganz ...

Weiterlesen »

Was Bordellbesuche demonstrieren können

Nicht jeder Mann, der schon mal im Puff war, ist deshalb ein schlechter Mensch. Aber auch keiner, der noch nicht dort war. Ich gebe zu, ich war das erste Mal als junger Mann in einem solchen. Kommilitonen, Mitglieder einer schlagenden Studentenverbindung, wollten von mir als Bewerber erkunden, ob ich hetero ...

Weiterlesen »

Wessen Verantwortung für wen?

Das ist so eine Sache mit der Verantwortung. Ich erinnere mich noch gut daran, dass wir als Kinder bei irgendwelchen Streichen immer einen brauchten, der die „Verantwortung“ übernimmt. Meistens blieb das an mir hängen, weil es mir damals schon zu dumm war, da lange herum zu tun, statt sofort loszulegen. ...

Weiterlesen »

Für eine neue Welt! Für die konstruktive Revolution!

Mir ist ein älterer Zeitungsartikel in die Hand gefallen, den ich ausgeschnitten und archiviert hatte. Eine Wirtschaftszeitung, das Handelsblatt, schrieb im Dezember 2011, dass sich die Finanzkrise inzwischen zu einer umfassenden Vertrauenskrise ausgewachsen habe, „die längst auch die Eliten in Finanzindustrie, Wirtschaft und Politik berührt“. Der ganze Artikel war übertitelt ...

Weiterlesen »

Ich habe bei der Rettung Griechenlands versagt

Die Griechen wollen mehrheitlich den Euro als Währung behalten. Das ergab eine Umfrage, als deren Ergebnis sich 69,7 Prozent der Befragten für den Verbleib in der Eurozone auch im Falle harter Sparmaßnahmen aussprachen. Den Griechen geht es nicht anders als den anderen Europäern, die den Euro als Zahlungsmittel haben, sie ...

Weiterlesen »

Vom Wirtschaftskrieg

Bleiben wir noch beim Thema Wirtschaftskrieg. Der Wirtschaftskrieg ist eine Realität. In Deutschland neigen wir dazu, bei dem Wort Krieg etwas etepetete zu schauen und zu sagen „mit uns doch nicht“. Die Bundeswehr befindet sich ja an Brennpunkten nicht im Kriegseinsatz, sondern unterstützt friedenserhaltende Maßnahmen. Dummerweise haben das die Taliban ...

Weiterlesen »

Bad Boy und Wirtschaftskrieger

Man kann mich mit Fug und Recht einen Bad Boy nennen, einen wirklich bösen Jungen. Mit guten und schlechten Erfahrungen, Erfolgen und Misserfolgen. Als investigativer Journalist, Informationsbeschaffer, Business Development Manager, strategischer Berater und Wirtschaftskrieger. Vielleicht besteht meine eigentliche Fähigkeit darin, aus Misserfolgen und Fehlern zu lernen und vergangene Erfolge nicht ...

Weiterlesen »